Hilfe für Sierra Leone

Hilfe für Sierra Leone

In Sierra Leone war YOOW e.V. zehn Jahre lang aktiv.

In Sierra Leone war YOOW e.V. zehn Jahre lang aktiv.

Von 2004 - 2014 haben wir über 500 Nähmaschinen gesammelt, aufgearbeitet und nach Sierra Leone geschickt. Mehrere Container-Ladungen mit Fahrrädern, Computern und Krankenhausbetten und medizinischen Geräten. Auch ein von Berliner Auszubildenden technisch überholter und funktionstüchtig ausgerüsteter Krankenwagen ging nach Mattru Jong. Mehrere Container wurden als komplette Metallbau-Werkstätten ausgestattet und verschifft, um vor Ort ohne Weiteres in Betrieb genommen zu werden.

In Zusammenarbeit mit "Ingenieure ohne Grenzen" entstand in Kamakwie eine Solartechnik-Anlage zur Elektrifizierung des Sella Vocational (Ausbildungs)zentrums.

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Frisches Trinkwasser für die Menschen in Sierra-Leone

Frisches Trinkwasser für die Menschen in Sierra-Leone

Für das HOME OF HOPE, ein Kinderhaus in Lungi und für die Dörfer Makombeh, Gbanti, Farama und Mabayla haben wir Brunnen gebaut. Diese Dörfer werden durch unseren Projektpartner MADAM - Mankind's Activities for Development Accreditation Movement - betreut, für den wir auch ein Geburtshaus erstellt haben. Alle Mittel hiezu kamen von privaten Spendern, denen wir herzlich danken!

Bildung ist Menschenrecht!

Bildung ist Menschenrecht!

In den Slums von Freetown - den sogenannten „Gulley Areas“ - müssen die Kinder arbeiten. Es sind intelligente Kinder, aus Familien, die von der Hand in den Mund leben. Vielen Kindern haben wir den Schulbesuch ermöglicht, indem sie von uns mit Schuluniformen und Lernmaterialien ausgestattet wurden.

Bislang chancenlose Kinder haben damit eine Grundbildung erhalten.