Die Solar-Ladestation

Drei KM von Chiuno Village entfernt endet die Stromversorgung. Um mit uns zu kommunizieren brauchen die Menschen ein Smartphone. Wir tauschen uns über WhatsApp aus, die einzige erschwingliche Möglichkeit. Damit zum Laden der Geräte nicht mehr ein langer Weg erforderlich ist, haben wir eine Ladestation eingerichtet. Adams Milanzi hat dafür sein Haus zur Verfügung gestellt. Ein Solar-Panel auf dem Dach sowie ein Konverter und eine Autobatterie im Haus machen es möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.